Ihr Warenkorb
keine Produkte

Druckluft Pneumatik Ventil

Pneumatik Ventile oder Druckluft Wegeventile

Druckluft Pneumatik-Wegeventile, (oft auch nur Pneumatik Ventil genannt) lenken den Luftstrom, in dem Sie den Anschluß öffnen, schließen oder umleiten.

Die Hauptkriterien von Pneumatik Ventilen sind:
- Anzahl der Schaltpositionen und der Anschlüsse

Druckluft Pneumatische Ventile werden als 5/3, 5/2, 3/2 2/2 Wegeventile bezeichnet.
Die erste Zahl gibt die Anzahl der Anschlüsse an, die zweite die Anzahl der Schaltstellungen.
(Steueranschlüsse bei pneumatisch gesteuerten Ventilen werden nicht gezählt)

  • Betätigungsart (mechanisch, pneumatisch, elektrisch usw.)
  • Baugröße und die Durchflussleistung
  • Schaltstellung in unbetätigter Stellung
   - Stromlos geschlossen (N.C.=normal closed)
   - Stromlos offen (N.O.=normal open)

Erklärung für monostabil und bistabil

Monostabile Ventile schalten sofort nach Unterbrechung des Steuersignals in die Grundstellung zurück. (Federrückstellend) Das Steuersignal (elektrisch, von Hand, mechanisch usw.)muss solange anstehen, wie das Ventil schalten soll.
Bistabile Ventile besitzen keine definierte Grundstellung, sie brauchen zwei voneinander unabhängige Steuersignale.(Steuersignal stellend) Ein bistabiles Ventil bleibt in jeder Stellung, inder es zuletzt ein Steuersignal erhalten hat.


Pneumatik Ventil